SEITENSUCHE

Nicht mehr herumhüpfen

Die meisten Eltern kennen die Schwierigkeit eines oder mehrererKinder betteln um ein neues Haustier. Meine Tochter hat buchstäblich darum gebeten, alles von einer Vogelspinne über einen Papagei bis hin zu einem Welpen zu bekommen. Sie ist ziemlich verantwortungsvoll und ich bin selbst ein großer Tierliebhaber, so dass wir mit zwei begabten Sittichen, einem bärtigen Drachen von einem Nachbarn und einer Katze und einem Hund aus der menschlichen Gesellschaft endeten. Wir haben schon einen ziemlich großen Zoo, also war ich nicht sonderlich überrascht, als sich die Fragen über ein Pferd stellten. Obwohl, meine Antwort war ein sofortiges Nein.

Wir leben nicht in einem Haus mit irgendeinem Land für solcheEin großes Tier, Pferd Boarding ist sehr teuer für einen schönen Ort in der Nähe von zu Hause, und die Kosten für das Pferd allein nicht zu erwähnen Fütterung und Pflege für das Tier ist weit aus meinem Budget. Es gibt so viele Aspekte zu bedenken, bevor Sie in ein Pferdehalter springen.

Ich habe meine Tochter noch nie so entschlossen gesehenobwohl. Sie fing sogar an, ihr eigenes Geld zu sparen, um ein eigenes Pferd zu kaufen. Als ich mich mit ihr hinsetzte und mir erklärte, wie viel Geld ich für ein so großes Tier brauchte, verstand sie es, aber ich merkte, dass sie sich geschlagen fühlte.

Als Mutter sah sie, wie schlecht sie sein wollteUm diese schönen Tiere, die sie anbetete, und die Längen, in die sie gehen wollte, habe ich ein wenig recherchiert und ein paar großartige Alternativen gefunden. Ich fand auch Beispiele von Pferden, die nicht richtig versorgt wurden, so dass ich sie mit meiner Tochter teilen konnte, so dass sie besser verstand, warum es dem Pferd nicht fair wäre, wenn wir hinausgingen und eins kauften. Hier sind die vielversprechendsten Optionen.

Freiwillige

Als ich recherchierte, fand ich sofort mehrereStandorte, die Freiwillige auf Farmen für unterernährte und vernachlässigte Pferde brauchten. Der Tochter zu erklären, was passiert, wenn sich eine Person nicht um das Tier kümmern kann, ist eine Sache. Ihr Sehen für sich selbst machte viel mehr Eindruck und zügelte die Konstante, "Pleeeease Mutter!"

Nicht nur, dass sie näher an den großenSchönheiten, aber es machte sie sich nützlich, wie sie einen Unterschied machte, weil sie war. Währenddessen lernte sie unentgeltlich große Arbeitsmoral und Mitgefühl.

Camps

Dies ist eine weitere großartige Alternative zuein Pferd kaufen. Jeden Sommer muss ich noch arbeiten und das Letzte, was ich will, ist, dass meine Tochter in der Kindertagesstätte sitzt, bis ich aus dem Haus komme oder mich zu Hause langweile, also tue ich mein Bestes, um interessante Camps zu finden, die den ganzen Tag dauern. Dies ist eine gute Wahl für jedes Kind, das sich den Pferden nähern und reiten lernen möchte.

Durch freiwilliges Engagement für die Pferde in Nothelfen, die Pferde gesund zu pflegen und zu lernen, wie viel Arbeit es ist, für die Pferde zu sorgen und sie zu füttern, aber die Möglichkeiten, die Pferde zu reiten, sind schlank. Diese Wahl ist nicht kostenlos. Camps können einen schönen Pfennig führen. Sie können irgendwo von ein paar hundert bis zu ein paar tausend Dollar laufen. Kaufen Sie in Ihrer Gegend und finden Sie eine, die am besten zu Ihrem Budget passt. Viele von ihnen haben auch Stipendien für die Finanzierung, also schaut auch danach.

Leasing

Ich war ziemlich überrascht, als ich das gesehen habewar eine Option. In der Tat habe ich fast meine Haltung gegenüber dem Kauf eines Pferdes geändert, aber am Ende wäre es immer noch nicht verantwortlich für uns darüber nachzudenken, wie beschäftigt wir sind und es ist immer noch eine ziemlich große finanzielle Investition. Sie können ein Pferd leasen und ein Pferd mit der Option des Eigentums verpachten.

Wenn Sie einfach ein Pferd mieten, zahlen Sie in der Regelmonatliche Gebühr und Deckung monatlicher Ausgaben. Wenn Sie sich beim Verleasen verletzen würden, wären Sie nicht verpflichtet, diese Kosten zu decken, oder Sie müssen sich um den Verkauf des Pferdes sorgen, wenn es das ist, worum es ging. Leasing ein Pferd ist auch eine gute Option zu nehmen, bevor Sie sich entscheiden, den Sprung zu wagen und ein Pferd zu kaufen. Es wird ausreichend Zeit und Erfahrung geben, um zu entscheiden, ob es wirklich etwas ist, für das alle Beteiligten bereit sind.

Leasing zu besitzen ist eine gute Option, wenn Sie die habenZeit, Raum und Energie, um sich um das Tier zu kümmern, aber nicht den vollen Kaufbetrag auf einmal. Dies gibt Ihnen die Möglichkeit, Zahlungen zu zahlen, um Ihr eigenes Pferd zu besitzen.

Miteigentum

Dies ist eine weitere großartige Option für diejenigen, die nichthaben die unmittelbaren Mittel und haben auch nicht den Platz für das Tier. Mit Miteigentum können Sie den Kaufpreis und die Kosten für Futter und Pflege mit jemand anderem teilen. Wenn es jemand in der Nähe von zu Hause gibt, der vertrauenswürdig ist, ist dies eine kluge Wahl. Bevor ich in Miteigentum gehe, schlage ich vor, mich mit dem anderen Käufer hinzusetzen, Details zu besprechen und ein Verantwortungspapier zu erstellen, damit es in Zukunft keine Verwirrung oder Konflikte darüber gibt, wer welche Kosten übernimmt.

Ich bin mir sicher, dass viele Eltern wie ich annehmen,dass Pferdebesitz ein Alles-oder-Nichts-Deal ist, aber zum Glück ist das nicht der Fall. Dies sind die besten Optionen, die finanziell weniger Gewicht auf Sie geben und im Allgemeinen ein Kissen von Zeit und Erfahrung geben, bevor Sie die Entscheidung treffen, Ihr eigenes Pferd zu besitzen. Sie erlauben genügend Zeit, um sicherzustellen, dass es wirklich etwas ist, was unsere Kinder wollen und für das sie verantwortlich sind, oder wenn es eine flüchtige Phase ist, die es mit den meisten Kindern gibt.

Meine Tochter war möglicherweise nicht in der Lage zu kaufenihr eigenes Pferd, aber am Ende sind sie und ich zufrieden mit der Art und Weise, wie die Dinge geklappt haben. Ihre Fähigkeit, das ganze Jahr über an Pferden teilzunehmen, ist etwas, das in ihr einen Raum des Mitgefühls und der Verantwortung geschaffen hat, auf den ich nicht mehr stolz sein könnte. Viel Glück bei Ihrer Reise in Pferdebesitz

  • Bewertung: