SEITENSUCHE

Wie man diese Schlüsselperson findet, die dir helfen kann, Fortschritt in deiner Karriere?

Von dem Moment an, an dem wir diese Welt betreten, verlassen wir uns aufandere zur Orientierung. Unsere Eltern kümmern sich um uns, lehren uns Entscheidungen zu treffen und stellen uns Herausforderungen. In der Schule schauen wir auf unsere Lehrer, um uns zu helfen, unsere Zukunft zu lernen und zu definieren. Was passiert, wenn wir diese formalen Einstellungen verlassen und uns in die reale Welt begeben?

Wir sind so daran gewöhnt, eine konstante Quelle zu habenvon Feedback, dass es ein Schock sein kann, in ein professionelles Umfeld zu treten, wo wir auf uns selbst gestellt sind. Auch wenn wir den nächsten Schritt auf unserem Karriereweg eingeschlagen haben, brauchen wir dennoch Führung.

Zum ersten Mal in deinem Leben fühlst du dich wie auf eigene Faust.

Neu in der Karriere zu sein ist hart. Wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie Ihren Kopf kaum über Wasser halten können, sind Sie nicht alleine. Eine Studie legt nahe, dass ein Drittel der neuen Mitarbeiter innerhalb der ersten sechs Monate ihre Arbeit aufgeben.1 Sogar Lehrer, genau die Mentoren, die wir uns wünschen, haben schreckliche Verbleibsquoten - irgendwo zwischen 17 und 46 Prozent von ihnen haben innerhalb der ersten fünf Jahre gekündigt.2

Diese allgemeine Unzufriedenheit in vielen Bereichen ist auf einen Mangel an Coaching und Feedback zurückzuführen.3 Für viele von uns ist der Job zum ersten Maldass wir niemanden haben, der uns führt. Plötzlich gibt es niemanden, der uns Feedback gibt, und das Feedback, das wir bekommen, ist meistens, uns zu sagen, wenn wir etwas falsch gemacht haben.

Warum sollten Sie einen Mentor finden, um Ihre Karriere voranzubringen?

Ihre Expertise ist von unschätzbarem Wert.

Ihr Mentor wird ein Verständnis für dieArbeit, die du tust. Sie sind vielleicht ein paar Schritte vor Ihnen auf der Karriereleiter, oder sie haben die Arbeit länger erledigt. Sie sind sich meist der internen Abläufe Ihres Arbeitsplatzes bewusst.

Ein Lehrer im ersten Jahr würde davon profitierenPartnerschaft mit einem erfahrenen Lehrer. Der altgediente Lehrer weiß, wie man die Unterrichtszeit maximiert, aber er kennt auch die Gemeinschaft und die Nuancen der Schulkultur.

Mentoren können Ihnen Beratung über die Fähigkeiten und Kenntnisse geben, die Sie benötigen, um erfolgreich zu sein.

Viele der Kämpfe, die für Rookies entstehen, kommenvon Unterschieden in der Bildung und einem Mangel an Verständnis über ihre Organisation. Mentoren können Sie über Entwicklungsmöglichkeiten beraten, die Sie ergreifen können, um Schwachstellen zu beheben.

Ein neuer Erzieher kommt zu ihrem ersten UnterrichtArbeit mit einem Lehrabschluss, aber sie können in einer Umgebung unterrichten, die sich von den Orten unterscheidet, an denen sie gelernt und gelehrt haben. Ein Mentor könnte vorschlagen, dass er eine multikulturelle Erziehungskurs besucht oder Informationen über Bräuche anbietet, die einzigartig für diese Schulgemeinschaft sind.

Sie können konstruktives Feedback geben.

Dein Mentor wird dir sagen, wann du eineFehler, aber sie werden Ihnen auch helfen, Strategien zur Verbesserung zu finden. Niemand mag es, zu scheitern, aber wenn wir Risiken eingehen und versuchen, uns auf unserem Karriereweg weiterzuentwickeln, sind wir gezwungen, ein paar Fehler zu machen. Solange wir aus unseren Fehlern lernen, können sie ein wertvoller Teil des Lernprozesses sein.

Vielleicht haben Sie gerade Ihre erste Präsentation beiArbeit. Ihre Führer waren nicht beeindruckt von Ihrem Vortrag. Dein Mentor hat bemerkt, dass du zappelst, Füllwörter verwendest und während des Gesprächs murmelst. Sie können Ratschläge geben, wie man Vertrauen ausstrahlt, und sie können sich bereit erklären, Ihre nächste Präsentation mit Ihnen zu besprechen, damit Sie nicht zweimal die gleichen Fehler machen.

Sie können das große Bild sehen.

Da dein Mentor schon eine Weile existiert,Sie haben eine breitere Perspektive über den Zustand Ihrer Organisation oder Ihres Bereichs. Sie haben die Aufschwünge und Abschwünge überlebt, und die meisten von ihnen sind froh, andere davon abzuhalten, die gleichen Fehler zu machen, die sie gemacht haben.

Sie haben bemerkt, dass die Dinge in der Umgebung angespannt sindBüro. Ihre Mitarbeiter wirken mürrisch und der Stress beginnt sich zu verschlechtern. Ihr Mentor ist die Person, die Ihnen sagt, worüber niemand sonst sprechen möchte: Eine Gruppe leitender Angestellter durchläuft eine ernsthafte Neuverhandlung von Verträgen. Die Leute machen sich Sorgen um ihre Jobs. Mit diesem Wissen können Sie Ihre Kollegen mit Mitgefühl anstelle von Verachtung betrachten.

Anstatt in Unsicherheiten zu ertrinken undUnsicherheiten, suchen Sie andere nach Anleitung. Finden Sie heraus, dass eine Person, die an Ihre Fähigkeiten glaubt, der Unterschied sein kann, wenn Sie sich auf Ihrem Karriereweg bewegen oder von vorne beginnen.

Was ist für den Mentor drin?

Einen Mentor zu finden kann eine schwierige Aufgabe sein,aber Sie sind wahrscheinlich von potentiellen Trainern umgeben. Da Mentoring Zeit und Energie von Mentoren mit einbezieht, wollen sie diese wertvollen Ressourcen nur in vielversprechende Mentees investieren.4 Ein Mentor kann zustimmen, mit Ihnen zu arbeiten, wenn er sieht, dass Sie ein geübter und fähiger Arbeiter sind.

Wir sind irgendwann alle neu in unseren Jobs, und die Veteranen unter uns wissen, wie sich das anfühlt. Vielleicht verspüren sie den Wunsch, anderen etwas zurückzugeben, nachdem ihnen jemand geholfen hat.

Guiding Rookie Mitarbeiter ist eine ausgezeichnete Möglichkeit fürMentor, um in ihrer eigenen Karriere voranzukommen. Wenn ihre Führung zu Ihrem Erfolg beiträgt, können sie ihre Führungsfähigkeit unter Beweis stellen. Sie können auch Aufgaben an Sie delegieren, um sie für größere Projekte freizugeben. Für den erfahrenen Mentor sind die Aufgaben, die Sie von Ihnen verlangen, eine echte Zeitabsenkung, aber für den neuen Mitarbeiter kann diese Art von Arbeit das Training sein, das Sie brauchen, um Ihre berufliche Laufbahn fortzusetzen.

Wo Sie sich orientieren können

Gute Führung kann von fast jedem in Ihrem kommenOrganisation oder Bereich. Eine formale Mentoring-Beziehung, die sich mit der Zeit organisch entwickelt, ist ideal, aber es gibt auch informelle Wege, auf denen Sie zusätzliche Hilfe finden können.5

1. Sprechen Sie und sprechen Sie Ihre Gedanken aus. Der erste Schritt zur Suche nach einem Mentor besteht darin, zu zeigen, dass Sie am Erfolg der Organisation beteiligt sind. Indem Sie Ihren Ideen und Anliegen Ausdruck verleihen, zeigen Sie, dass Sie Ihre Arbeit ernst nehmen.

2. Zeigen Sie Ihre Absichten, indem Sie um Feedback bitten. Auf der Suche nach konstruktiver Kritik können Sie wachsen. Erfahrene Kollegen werden Ihren Wunsch nach Selbstverbesserung zur Kenntnis nehmen, wenn Sie um Feedback bitten. Es ist auch viel einfacher, jemanden zu betreuen, der sich eindeutig verbessern möchte.

3. Initiative ergreifen. In den zugewiesenen Aufgaben geht es darüber hinauseine weitere Möglichkeit, potenziellen Mentoren Ihre Motivation zu zeigen. Egal wie klein Ihre Aufgabe ist, führen Sie sie mit einem hohen Maß an Sorgfalt aus. Mögliche Mentoren werden eine Person sehen, die größere Herausforderungen annehmen kann. Sie sind auch wahrscheinlicher, Sie mit Gelegenheiten zu verbinden, um Ihre Karriere voranzubringen.

3. Nehmen Sie Ihre Kollegen als Mentoren.6 Mitarbeiter, die die gleiche Arbeit erledigen wie SieEin anderer Versuch. Sie könnten von der Fehlerbehebung mit ihnen profitieren und Praktiken nachahmen, die sie effektiv machen. Selbst wenn Sie ihre Methoden nicht anwenden, können Sie lernen, wie Sie Ihre Arbeit auf unterschiedliche Weise angehen können.

4. Beobachten Sie Personen in höheren Positionen. Ob Sie eine formelle Betreuung haben oder nichtWenn Sie zu einem späteren Zeitpunkt in Ihrem beruflichen Werdegang mit jemandem zusammenarbeiten, können Sie weiterhin auf die Art und Weise achten, wie sie arbeiten. Die Art und Weise, wie sie ihre Zeit organisieren, sprechen, sich kleiden und mit anderen interagieren, kann Ihnen Hinweise darauf geben, was Sie tun müssen, um ihr Niveau zu erreichen.

5. Nutzen Sie die Netzwerkmöglichkeiten. Wenn Sie zu Konferenzen und Weiterbildungsveranstaltungen gehen, scheuen Sie sich nicht, mit Menschen zu sprechen.7 Sie könnten Ihren Mentor finden oder zumindest einige Einblicke in die Branche gewinnen.

6. Unterschätzen Sie nicht die Macht der Teilnahme an den sozialen Funktionen des Amtes. Sie könnten eine Unterhaltung anstoßen, die Ihnen hilft, jemanden zu finden, der Ihnen Orientierung gibt.

Suchen Sie nach Leitlinien, um die Kontrolle über Ihre Situation zu erlangen.

Richard Bransons und Elon Musks der Weltwurden nicht ohne Erfolg zu den erfolgreichen Menschen, die sie heute sind. Sogar Visionäre haben Momente, in denen sie sich nicht sicher sind, was sie tun, und sie alle waren irgendwann in ihrer Arbeit neu. Wenn Sie einen (oder mehrere) Mentor finden, können Sie von einer Position der Unsicherheit zu einer Position der Stärke und des Vertrauens gelangen.

Originalbild von Gonzalo Martin. Modifiziert von A. Phebus. über flickr.com</ span></ span></ p>
9 Mitarbeiter-Aufbewahrungsstatistiken, die Sie aufsetzen und Aufmerksamkeit schenken
Das erste Jahr des Unterrichts kann sich wie Fraternity Hazing anfühlen
12 Gründe, warum Mitarbeiter Organisationen verlassen
5 Tipps zum Finden und Halten eines guten Mentors
So finden Sie einen Mentor, der Ihnen hilft, weiter zu gehen, schneller
Wie man einen großen Mentor findet - Erstens, Frag niemals einen Fremden
10 Orte für Mentoren und Berater für Unternehmer
  • Bewertung: